B2B Jacobs Übersetzungen - Fachübersetzungen von Muttersprachlern in den Bereichen Technik, Recht, Software, Wirtschaft und Finanzen

Qualifizierte Übersetzer garantieren globalen Technologietransfer

Brüggen, 27.03.2014. Die fortschreitende technische Globalisierung erfordert die Synchronisierung, Integration und Standardisierung von Systemen und Prozessen. Für eine effiziente grenzüberschreitende Zusammenarbeit erstellen hoch qualifizierte Fachübersetzer mit großem Sachverständnis eindeutige technische Dokumentationen in nahezu alle Landessprachen.

Auf der Hannover Messe, dem weltweit wichtigsten Technologieevent vom 07.-11. April 2014, werden zirka 6.000 Hersteller mit innovativer Technik und immer weiter ausgefeilten Produkten auftrumpfen. In den Bereichen Automation, Energie und Supply dreht sich diesmal alles um das zentrale Thema der sich selbst organisierenden Fabrik. Höhere Datensicherheit, gesteigerte Energieeffizienz sowie große Flexibilität der Anwendungen stehen bei den internationalen Besuchern dabei im Vordergrund.

Im globalen Zeitalter beschränkt sich der Fortschritt nicht auf einzelne Fabrikationseinheiten – wirtschaftlicher Erfolg fordert heute eine Zusammenarbeit über Unternehmens- und Ländergrenzen hinweg. Dafür müssen Automations- und IT-Prozesse synchronisiert, integriert und standardisiert werden. Grundlage hierfür sind eindeutig formulierte technische Dokumentationen.

Reicht im normalen Geschäftsleben die englische Sprache meist zur weltweiten Verständigung aus, so erfordert die technische Globalisierung individuelle Übersetzungen in die jeweilige Landessprache. Hier kommen hoch qualifizierte technische Fachübersetzer für den globalen Technologietransfer ins Spiel.

„Die korrekte Weitergabe von technischen Daten an Entwickler, Kollegen oder Kunden in fremdsprachigen Ländern stellt eine große Herausforderung dar“, weiß Aynur Jacobs, Geschäftsführerin von B2B Jacobs Übersetzungen. „Eindeutige und vor allem konsistente Bezeichnungen für Produktteile und Arbeitsabläufe sind von essentieller Bedeutung, um sichere Produktions- und Anwendungsprozesse zu garantieren.“

Das Übersetzungsbüro im niederrheinischen Brüggen hat sich bereits vor Jahren auf die Übersetzung von technischen Dokumenten und Lokalisierung spezialisiert und verzeichnet momentan einen stark steigenden Bedarf an Aufträgen für Wartungs- und Betriebsanleitungen, Schaltpläne, Handbücher, Stücklisten und Patente. Vor allem technische Übersetzungen in Polnisch und Russisch sowie skandinavische Sprachen sind zurzeit sehr gefragt.

Jacobs: „Anleitungen, Broschüren etc. mit grammatikalischem Kauderwelsch und Tippfehlern können ein Unternehmen schnell in eine „Billigschiene“ rücken oder das gute Image langfristig schädigen. Deshalb setzen wir ausschließlich versierte muttersprachliche Fachübersetzer mit langjähriger Erfahrung für unsere Projekte ein und investieren große Ressourcen in die Gewährleistung kundenspezifischer Fachterminologie.“ Das Brüggener Übersetzungsbüro beschäftigt über 700 freiberufliche Muttersprachler mit technischem Background in mehr als 40 Sprachen.
 
Pressemitteilungen